Willkommen in der AVINUS Akademie

© 2020 Anika Nöhre
  • Sie wollen mehr über die Funktionsweise von Medien erfahren?
  • Sie wollen wissen, wie Medien das Denken von Menschen prägen, welche Konventionen und Muster sich in Medien immer wiederholen und wie man einschätzen kann, wie glaubwürdig mediale Darstellungen sind?
  • Sie möchten etwas lernen über wissenschaftliche Methoden zur Analyse von Mediendarstellungen?
  • Sie lehren an einer Hochschule und suchen nach Unterstützung Ihrer Lehre zu Medienthemen?
  • Sie studieren an einer Hochschule oder interessieren sich einfach für Medienthemen und wollen sich intensiver mit medienwissenschaftlichen Ansätzen beschäftigen?

Schauen Sie doch mal in unsere Onlinekursangebote

Weitere Informationen zum Zugang zu den Onlinekursen finden Sie in den FAQs oder im Videotutorial

 

Die AVINUS Akademie bietet Onlinekurse zu medienwissenschaftlichen Themen sowie Fortbildungen zu verlags- und mediennahen Berufen. Wir – erfahrene Medienmacher_innen (Filmemacher_innen, Webdesigner_innen u.a.) und renommierte Medienwissenschaftler_innen von verschiedenen Universitäten – haben uns zusammengetan, um unser Wissen bestmöglichst aufbereitet auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Präsentationstechnik zu teilen. Unsere Onlinekurse sind an Universitäten und angewandten Hochschulen in der Lehre erprobt worden und so konzipiert, dass sie sich für den Einsatz in Vorlesungen und Seminaren im Blended-Learning-Verfahren ebenso eignen wie zum Selbststudium.

Probelektion

Unverbindliche Demo-Version, um einen ersten Eindruck von den Onlinekursen zu bekommen. Mehr

Onlinekurs Dokumentarischer Film

Dokumentarische Filme spielen in der aktuellen Medienentwicklung eine immer größere Rolle. Der Onlinekurs führt ein in Theorien und die Geschichte dokumentarischer Filme von den Anfängen bis hin zu den neuesten Formaten der Gegenwart.  Mehr

Onlinekurs Filmanalyse

Eine Einführung in die Grundlagen des Verstehens von Filmen. Filmische Ausdrucksmittel werden systematisch erklärt und an Beispielen erläutert.  Mehr

Die Onlinekurse orientieren sich an Standardformaten deutscher Universitäten: sie sind aufgebaut mit 14 Lektionen, die im Umfang etwa einer Vorlesung in einem Semester entspricht. Für das Durcharbeiten der Lektionen ist ein Zeitaufwand erforderlich, der  – je nach gewähltem Setting – zwischen 60 und 90 Arbeitsstunden entspricht, also 2-3 ETCS-Punkten. (Natürlich kann das individuelle Tempo des Durcharbeitens variieren.) 

Ob die Kurse an der jeweiligen Hochschule bzw. dem jeweiligen Studiengang anerkannt werden, hängt von den jeweiligen Lehrenden ab. Diese können frei entscheiden, wie sie die Onlinekurse in ihren Veranstaltungen einsetzen, Inhalte aus den Onlinekurse auswählen und neu zusammenstellen oder als externe Leistung anerkennen.

Die Onlinekurse sind auch zum Selbststudium geeignet und können individuell belegt werden.

Studierende

Bestimmen Sie selbst Ihr Lerntempo, entscheiden Sie, wann und wie Sie lernen. Sie können den Onlinekurs im Rahmen eines Seminars oder individuell belegen. Sie erhalten durch das automatische Feedback unmittelbar Rückmeldung zu ihrem jeweiligen Arbeitsstand. Auch wenn wir die Nutzung der Onlinekurse in einem von Lehrenden betreuten Lernszenario empfehlen, sind die Onlinekurse auch zum Selbststudium geeignet. Mehr

 

Lehrende

Als Lehrende entscheiden Sie selbst, wie Sie die Onlinekurse einsetzen. Die Onlinekurse können in der standardisierten Form genutzt oder auf Ihre Bedürfnisse hin zugeschnitten werden, z.B. in dem bestimmte Lehrinhalte gegen andere ausgetauscht werden. Es gibt viele Variationsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach an.  Mehr

 

Institutionen

Sie wollen die Lehre an Ihrer Institution modernisieren und suchen nach digitale Bildungsangeboten, die mehr sind als nur digitalisierte PDFs? Mehr