Dramaturgie im wissenschaftlichen Diskurs

Dramaturgie im wissenschaftlichen Diskurs

Dramaturgie im wissenschaftlichen Diskurs Leitsatz: Im wissenschaftlichen Diskurs wird der Dramaturgie-Begriff vor allem zur Bezeichnung der performativen Aspekte von medialen Werken genutzt. Damit einher geht eine medienvergleichende Perspektive, die eine...
Neoformalismus, Kognitivismus, Filmphänomenologie

Neoformalismus, Kognitivismus, Filmphänomenologie

Neoformalismus, Kognitivismus, Filmphänomenologie Leitsatz: Der Film ‘spricht’ zu den Zuschauer_innen, indem er sie durch gezielt eingesetzte Mittel zu physischen, emotionalen und kognitiven Reaktionen provoziert. Screenshot aus The Purple Rose of Cairo (USA 1985, R:...
Kontext- und Diskursanalyse, Cultural Studies

Kontext- und Diskursanalyse, Cultural Studies

Kontext- und Diskursanalyse, Cultural Studies Leitsatz: Die Kontext- und Diskursanalyse und die Cultural Studies beschäftigen sich mit der gesellschaftlichen Einbettung von Medien in Produktionsweisen, Herstellungskontexte, Rezeptionsstrategien und nicht zuletzt mit...
Ästhetische Kopplungen

Ästhetische Kopplungen

Ästhetische Kopplungen Leitsatz: Ästhetische Kopplungen sind Verbindungen verschiedener ästhetischer Werke zu einem größeren Ganzen, wobei sich Organisationsmuster auf die Produktion und Rezeption auswirken. Screenshot der Auswahlseite “Filme” des Streamingsdienstes...
Narratologie und Dramaturgie

Narratologie und Dramaturgie

Narratologie und Dramaturgie Leitsatz: Narratologie untersucht Film als erzählenden Text, Dramaturgie als performativ inszenierte Handlung. Der Film Dogville (DK u.a. 2003, R: Lars von Trier) bringt das Theater und die Inszenierung als Teil der Diegese in den Film; es...